Arbeiten für Kyle Jenner

Wie süß! SO sehen beste Freundinnen aus – oder? Nicht ganz. Denn die beiden Schönheiten auf diesem Bild sind eigentlich Chefin und Angestellte.

Victoria Villarroel Gamero (24) ist die persönliche Assistentin von Kylie Jenner (19), Social Media Superstar. Seit anderthalb Jahren kümmert sich „Vic“ um das Wohl von Kim Kardashians (36) jüngster Halbschwester. Dabei arbeitete die hübsche Venezuelanerin zuerst für Kylies Mutter, Kris Jenner (61) – bis Kylie sie abwarb!

Ein von Kylie (@kyliejenner) gepostetes Foto am

In einem Interview für die „Kylie Jenner Official App“ verriet Victoria jetzt, wie es sich anfühlt, dem Teenie-Idol gaaanz nah zu sein.

„Ich kam in ihr Haus, und es war seltsam“, erzählt sie über ihren ersten Arbeitstag.

„Kylie war gerade aufgewacht, und ich sah, wie sie die Treppe herunterkam, und jemand rief: ,Hey Kylie, das ist Victoria, deine neue Assistentin.’ Ich sagte: ,Hey’. Sie sah mich an und murmelte etwas, das ich nicht verstand. Also ich so: ,Warte, was meinst du?’ Sie hat es noch dreimal gesagt, und ich habe sie einfach nicht verstanden. Das hat mich echt frustriert. Toller erster Eindruck.“

Trotz der hartnäckigen Verständigungsprobleme probierte Medienprofi Kylie es mit der neuen Angestellten, überließ ihr aber zunächst nur die einfachen Jobs.

Zu Victorias ersten Aufgaben gehörte es, für einen immer gut gefüllten Kühlschrank zu sorgen. Und dafür, dass Kylies Karren stets einsatzbereit und vollgetankt waren.

Inzwischen ist die junge Frau vor allem für die ganz persönlichen Bedürfnisse der 19-jährigen Unternehmerin zuständig. Ob Fotoshooting, Poolparty oder Shoppingtrip – Victoria ist immer an Kylies Seite, um dafür zu sorgen, dass es ihrer Chefin an nichts fehlt.

Klingt wie der ultimative Traumjob. Bedeutet aber auch: Victoria ist immer im Einsatz. IMMER! Wenn Kylie sich einen Nagel abbricht, die Extensions ziepen oder sie morgens um sechs Appetit auf Cheeseburger mit Pommes hat, muss Victoria antanzen. Bewundern, trösten, organisieren und das Unmögliche möglich machen, und das zu jeder Tages- und Nachtzeit!

Ein von Kylie (@kyliejenner) gepostetes Foto am

„Als persönliche Assistentin musst du 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche verfügbar sein,“ gibt sie im Interview zu. „Wenn Kylie mich um 2 Uhr nachts anruft, gehe ich dran. Ich habe keine festen Arbeitszeiten. Wenn die Pflicht ruft, bin ich da. Ich bin immer bereit.“

Inzwischen hat sich zwischen Boss und Angestellter eine echte Freundschaft entwickelt.

„Einmal waren wir in ihrem Zimmer und sprachen über dies und das“, so die ambitionierte junge Frau. „Dann sagte Kylie – ich erinnere mich an jedes Wort – ,schließ die Tür, ich werde dir jetzt meine tiefsten Geheimnisse verraten. Ich sagte nur ,Okay’, schloss die Tür, und wir sprachen stundenlang. Ich denke, das war der Moment, in dem wir Freundinnen wurden.“

Klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Aber es kommt NOCH besser. Kylie spielte sogar den Liebesengel für ihre Vertraute und half Victorias Verlobtem, als dieser um die Hand der 24-Jährigen anhalten wollte.

In einem Herz aus Kerzen hielt Profi-Fußballer Marco Lobo um die Hand seiner Liebsten an, während Freunde und Verwandte den beiden zujubelten, darunter auch Kylie Jenner.

Welche Rolle Kylie genau bei dem Antrag gespielt hat, verriet sie nicht, in einem Video sagte sie aber kichernd: „Vic ist jetzt verlobt, ich hab sie reingelegt!“

Ob sie ihre Angestellte ablenkt hat, während Vics Boyfriend im Hintergrund die Kerzen in Herzform aufstellte und anzündete?

Klingt nach totaler Harmonie. Aber mal ehrlich – ob der Job als Kylies Assi tatsächlich so traumhaft ist? Schließlich ist der Kardashian-Jenner-Clan als zickiger Diven-Verein bekannt. Und das Interview mit Victoria wurde exklusiv für die App ihrer Arbeitgeberin gefilmt. Kritik an der Chefin käme da wahrscheinlich nicht gut an …

Ein von Kylie (@kyliejenner) gepostetes Foto am

Victoria liebt Kylie jedenfalls über alles. Nach dem geglückten Heiratsantrag ihres Freundes Marco schrieb sie in einem Instagram-Post: „Kylie, Worte können nicht beschreiben, wie dankbar ich dafür bin, dich in meinem Leben zu haben. Ich bin besessen von dir!“

Hach, schön! Zur Hochzeit könnte die Jenner ihrer unermüdlichen Assistentin ja eigentlich mal einen langverdienten Urlaub spendieren …

Ein von Kylie (@kyliejenner) gepostetes Video am

Quelle: Bild.de
Bildquelle: Pixabay.com

Rate this post

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT